The SEO Framework: WordPress SEO Plugin Alternative zu Yoast SEO

Im Video zeige ich dir, wieso The SEO Framework eine gute Alternative zu Yoast SEO darstellt + Tipps zur Konfiguration.

Die Schlacht rund um das beste WordPress SEO Plugin ist längst nicht vorbei. Yoast SEO mag zwar derzeit der Platzhirsch sein, aber viele Bewertungen von Ahnungslosen zählen bei mir wenig. Seit einigen Monaten bin ich ein großer Fan vom WordPress SEO Plugin The SEO Framework, welches von einem weiteren Niederländer und zwar Sybre Waaijer entwickelt wurde.

Wieso ich meine Webseiten nach und nach auf The SEO Framework wechsle:
– Das Plugin hat seinen Fokus auf fortgeschrittene Nutzer und SEOs
– Keine lästige Werbung
– Keine katastrophalen Updates
– Keine sinnlosen Funktionen, die nur Newbies beeindrucken
– Deutlich ressourcenschonender
– Deutlich weniger Datenbankaufrufe
– Deutlich schneller
– Deutlich übersichtlicher

Ja, Plugin-Wechsel sind immer mühsam und mit einem gewissen Risiko verbunden, aber mit dem Plugin SEO Data Transporter kannst du relativ einfach all deine Daten aus Yoast SEO oder einem anderen SEO Plugin ziehen und in The SEO Framework importieren. Natürlich machst du vorher ein schönes Backup, denn es kann immer etwas schief gehen.

Ein Wort vom und über den Autor:
Der Autor schuf The SEO Framework als Antwort auf die anderen aufgeblähten SEO-Plugins – ohne Schnickschnack, reine Funktionalität. Technisch gesehen verwendet das WordPress SEO Plugin nur ~20 PHP-Dateien, verglichen mit 200+ in anderen SEO-Plugins. Weniger Komplexität, weniger Code für den Server, weniger Mist im Cache. Außerdem ist der Autor sehr hilfsbereit und entwickelt sein Plugin aktiv weiter.

Abonniere unseren Channel für weitere SEO-Tipps, Anleitungen und Tutorials:

Deutsch, Deutschsprachig, Deutschland, Österreich, Schweiz, German

7 Comments - Add Comment

Reply